Juden in Deutschland fühlen sich zunehmend bedroht

Das Projekt Angst vor Hass ist als Wanderausstellung konzipiert, die in Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen Station machen wird. Den Anfang macht die Bertolt-Brecht-Schule in Bonn.

Die Ausstellungen und Projektarbeit, die in diesem Zusammenhang stattfindet, wird dokumentiert und im Laufe des Jahres hier auf der Seite veröffentlicht werden.

2. Station in Coesfeld im Oswald Berufskolleg

Im Zeitraum von Ende Februar bis zu den Osterferien wird die Ausstellung den Schülerinnen und Schülern sowie der Schulöffentlichkeit präsentiert.

Zur Beschreibung des Projektes im Oswald Berufskolleg

1. Station und Eröffnung der Wanderausstellung
Bertolt-Brecht-Gesamtschule Bonn

Die Wanderausstellung ist in der Bertolt-Brecht-Gesamtschule in Bonn gestartet. Sie wurde von Frau Leutheusser-Schnarrenberger der Antisemitismusbeauftragten von Nordrhein-Westfalen eröffnet.

Zur Beschreibung des Projektes in der Bertolt-Brecht-Gesamtschule